• Objektnummer 8338
Umland Nord-Ost
  • 85609 Aschheim
  • Nebenkosten4,00 €
  • Mietpreis pro m²Auf Anfrage
  • Verkäuferprovision3,57 MM zzgl. MwSt.
  • Objektnummer 8338
  • Bürofläche
  • 719,0 m²
  • Baujahr
  • 1997
  • Zustand
  • NEUWERTIG
  • Frei ab
  • nach Vereinbarung
  • Bezug nach Vereinbarung
  • Provision provisionsfrei für den Mieter

Terrassen ... Begrünte Innenhöfe ... Schicke Büros ... Was will man mehr?

Objekttitel

Terrassen ... Begrünte Innenhöfe ... Schicke Büros ... Was will man mehr?

Dreizeiler

Terrassen ... Begrünte Innenhöfe ... Schicke Büros ... Was will man mehr?

Lage

- im Gewerbegebiet Dornach, an der A 94
- S-Bahn Riem und Bushaltestelle vor der Tür
- ein Supermarkt und mehrere Hotels liegen in der Nähe, im Gebäude bietet eine KITA Betreuungsplätze an
- im Haus befindet sich eine Kantine, ein paar Hotelrestaurants sind im nahen Umfeld
- autobahnnaher Gewerbestandort

Ausstatt_beschr

- Bodenbelag nach Mieterwunsch, vorgesehen ist ein Teppichboden
- weiße Türen
- weiße Kunststofffenster
- in die Decke integrierte Rasterleuchten
- Teeküche nach Absprache
- getrennte WCs
- Fensterbankkanäle für die IT-Verkabelung (Glasfaseranschluss im Gebäude)
- Personenlift im Haus
- normale Raumhöhe
- außen liegender Sonnenschutz
- optional Kühlung mit Grundwasser

Objektbeschreibung

Der attraktive Bürokomplex wurde 1997 gebaut und besteht aus 4 modularen Baukörpern, die durch einen neu gestalteten Innenhof miteinander verbunden sind. Die Gebäude wurden sukzessive modernisiert. So wurden unter anderem die Zugänge und Eingangsbereiche sowie die Treppenhäuser hochwertig saniert. Die Büros bieten neben flexiblen Grundrissen und schönem Ausblick auf den grünen Innenhof viele Gestaltungsmöglichkeiten und zum Teil Terrassen für entspannte Mittagspausen.

Sonstige_angaben

- TG-Stellplätze (à € 65,00 zzgl. gesetzl. MwSt.) und Außenstellplätze (à € 45,00 zzgl. ges. MwSt.) anmietbar. Stellplatzschlüssel: 120 m²/Stellplatz
- Archivflächen vorhanden (Preis auf Anfrage)
- ein Energieverbrauchsausweis (gültig bis 30. Januar 2033) liegt vor, der Verbrauchskennwert für Wärme beträgt 77,3 kWh/(m²*a) und für Strom 12,7 kWh/(m²*a), wesentlicher Energieträger für die Heizung des Gebäudes ist Fernwärme

Umland Nord-Ost

ab 11,00